✅Aktuelle Nachrichten und Blaulichtreport aus dem Saarland✅

- Anzeige -

Zeugen gesucht nach räuberischer Erpressung in Merzig

63

Am gestrigen Mittwoch, gegen 17:30 Uhr, ereignete sich ein Raubdelikt in Merzig, Unterführung Am Viehmarkt/Stadthalle. Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizeiinspektion Merzig befand sich der Geschädigte, ein 37-jähriger Mann aus der Gemeinde Mettlach, in Höhe der Bahnunterführung als zwei männliche Personen auf ihn zugingen. Unter Vorhalt eines ca. 15cm langen Messers wurde der Geschädigte mit den Worten “Geld her, Geld her” aufgefordert seine Barmittel auszuhändigen. Der Geschädigte händigte daraufhin seinen Geldbeutel mit mehreren einhundert Euro Bargeld aus, mit dem beide Personen unerkannt in Richtung Stadtpark flüchteten. Durch die Tat wurde der Geschädigte nicht verletzt.
Die beiden Räuber werden als ca. 20-25 Jahre alt und ca. 1,75m bzw. 1,80m groß beschrieben. Beide Personen trugen dunkle Kleidung, dunkle Wollmütze und einen Schal vor dem Gesicht. Einer der Personen habe weiterhin eine goldene Uhr und blaue Jeans getragen und möglicherweise arabische Sprache gesprochen.
Personen, die Hinweise zu dem Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Merzig, Telefon 06861/7040 in Verbindung zu setzen.

Quelle: Pressemeldung PI Merzig

- Anzeige -

Bemerkungen
laden......