✅Aktuelle Nachrichten und Blaulichtreport aus dem Saarland✅

- Anzeige -

Mann in Saarbrücker Innenstadt mit Messer niedergestochen

129
Ein Mann ist am ersten Weihnachtstag an der Saarbahnhaltestelle Johanneskirche in der Saarbrücker Innenstadt bei einem Streit schwer mit einem Messer verletzt worden und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Nach bisherigen Ermittlungen sollen die zwei jungen Afganen gegen 21.30 Uhr aneinandergeraten sein. Einer der beiden zückte ein Messer und stach auf seinen Kontrahenten ein. Der etwa 20 Jahre alte Täter konnte fliehen, teilte die Polizei in Saarbrücken mit. Auf einen Zeugenaufruf habe sich bis zum zweiten Weihnachtsfeiertag zunächst niemand gemeldet. Der unbekannte Täter war am Tag nach der Auseinandersetzung noch immer flüchtig. Weitere Einzelheiten möchte die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen nicht nennen.

UPDATE vom 27.12.2017, 13:20 Uhr:

Nach Messerangriff in der Saarbrücker Innenstadt: Mann stellt sich

Symbolfoto

- Anzeige -

Bemerkungen
laden......