✅Aktuelle Nachrichten und Blaulichtreport aus dem Saarland✅

- Anzeige -

Drei Verletzte bei schwerem Unfall auf L126 in St. Ingbert

644

Am Donnerstagnachmittag, kam es gegen 16:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 126, im Bereich der Autobahnanschlussstelle St. Ingbert-West.

- Anzeige -

Ein 57-Jähriger aus Dudweiler fuhr mit seinem BMW von Ensheim kommend, in Fahrtrichtung St. Ingbert-Mitte. In seinem Fahrzeug befand sich ein 36-Jähriger aus St. Ingbert. Zum gleichen Zeitpunkt befuhr der 33-Jährige mit seinem Ford die Abfahrt der A6, aus Richtung Mannheim kommend und wollte nach links in Richtung Ensheim einbiegen. In seinem Fahrzeug befand sich eine 29-Jährige aus Neunkirchen. Beide Fahrzeugführer gaben an, bei Grünlicht zeigender Ampel, diese passiert zu haben. Folglich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, bei dem erheblicher Sachschaden entstand und die Insassen des Ford beide verletzt in Krankenhäuser verbracht werden mussten. Zur Befreiung des Ford-Fahrers musste die Feuerwehr mit schwerem Gerät anrücken. Während der Unfallaufnahme und der Räumung der Unfallstelle kam es zu Verkehrsstörungen. Die L126 musste im Bereich teilgesperrt werden. Verkehrsregelnde Maßnahmen waren über eine anderthalbe Stunde erforderlich.

Die Frage der Unfallverursachung bleibt weiterhin unklar, da beide Verkehrsteilnehmer bei korrekt geschalteter Ampelanlage behaupten, Grünlicht gehabt zu haben.

Zeugen des Verkehrsunfalls werden gebeten, sich bei der Polizei St. Ingbert zu melden (06894/1090).

Pressemeldung Polizei St. Ingbert

- Anzeige -

Bemerkungen
laden......