✅Aktuelle Nachrichten und Blaulichtreport aus dem Saarland✅

- Anzeige -

50-jähriger nach Wohnungsbrand mit schweren Brandverletzungen gerettet

181

Am Samstag, dem 24.03.18, kam es gegen 03 Uhr zu einem Wohnungsbrand in einem mehrgeschossigen Anwesen in der Dudweilerstraße in Saarbrücken.

- Anzeige -

Bereits bei Eintreffen der Rettungskräfte schlugen Flammen aus einer Wohnung im 2. OG. Während den Evakuierungsmaßnahmen durch Polizei und Berufsfeuerwehr konnte der 50-jährige Mieter mit schweren Brandverletzungen im Gesichtsbereich im Treppenhaus angetroffen und gerettet werden. Nach eigenen Angaben sei der Mann beim Rauchen einer Zigarette eingeschlafen. Vermutlich wird er zeitnah in eine Spezialklinik nach Ludwigshafen verlegt.

Durch das schnelle Vorgehen der Feuerwehr, welche mit 10 Einsatzfahrzeugen vor Ort war, konnte ein Übergreifen der Flammen auf weitere Teile des Gebäudes verhindert werden. Dennoch brannte die betroffene Wohnung völlig aus, es entstand nicht unerheblicher, jedoch bislang nicht genau bezifferbarer Gebäudeschaden. Die anderen Mieter konnten nach dem Einsatz wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Die Dudweilerstraße war für die Dauer des Einsatzes über 2 Stunden zwischen Richard-Wagner-Straße und Beethovenstraße voll gesperrt. Den Mieter erwartet nun eine Strafanzeige wegen des Verdachts der fahrlässigen Brandstiftung.

Quelle: Polizeiinspektion Saarbrücken St.Johann

- Anzeige -

Bemerkungen
laden......