✅Aktuelle Nachrichten und Blaulichtreport aus dem Saarland✅

- Anzeige -

4-Jähriges Mädchen aus Saarbrücken an Grippe verstorben

883

Am Donnerstag, den 25. Januar, kam es zu einem tragischen Todesfall eines 4-jährigen Mädchens aus Altenkessel. Nach aktuellem Ermittlungsstand hat sich der Verdacht auf eine außergewöhnlich schwer verlaufende Grippe (Influenza) mit nachfolgendem Organ- und Kreislaufversagen bestätigt.

Labordiagnostisch konnte der Erreger Influenza A (H1N1) pdm09 nachgewiesen werden. Dieser Erreger wurde erstmals in der Grippesaison 2009 beschrieben und wird seither in jeder Grippesaison vielfach nachgewiesen. Er gehört daher auch zu den Inhaltsstoffen der jährlichen Grippeschutzimpfung. In diesem Zusammenhang wird nochmals auf die Möglichkeit einer Grippeschutzimpfung hingewiesen. Diese Impfung gehört nicht zum Standardimpfkalender des Säuglings- und Kleinkindalters. Nähere Informationen zur Impfung sind bei den niedergelassenen Ärzten erhältlich.

Die 4-Jährige besuchte eine Kita in Altenkessel. Die dortigen Mitarbeiter und Eltern wurden vor Ort umfangreich informiert und beraten. Weitere Erkrankungen, die mit diesem Fall in Verbindung stehen könnten, sind nicht aufgetreten. Bei einer Influenza ist die Inkubationszeit sehr kurz und beträgt durchschnittlich 1 bis 2 Tage.

In Saarbrücken ist es schon der zweite Fall innerhalb von sechs Wochen. Bereits am 17. Dezember vergangenen Jahres verstarb ein fünfjähriges Mädchen aus Burbach an den Folgen einer Grippeerkrankung.

- Anzeige -

Quelle: Regionalverband Saarbrücken

- Anzeige -

Bemerkungen
laden......